Intensivstation F├╝rstenfeld in Betrieb

Pressemitteilung

Wieder in Betrieb gehen kann am Freitag um 16.00 Uhr die Intensivstation am Standort F├╝rstenfeld des LKH Feldbach-F├╝rstenfeld, die ja Anfang Juli ÔÇ×vom Netz" gehen musste. Die Ursache daf├╝r war, dass das Corona-Testergebnis eines Patienten, der t├Ąglich getestet worden war, erst am vierten Tag positiv ausfiel. Genug Zeit also um Kontakt mit 13 Pflegemitarbeitern, einem Arzt und drei Mitpatienten zu haben.


Da die Mitarbeiter als Kontaktpersonen in Quarant├Ąne mussten und die betroffenen Mitpatienten ebenfalls als Kontaktpersonen zu gelten hatten, musste die Sechs-Betten-Intensivstation f├╝r die Dauer der beh├Ârdlich vorgeschriebenen Absonderung f├╝r Neuaufnahmen gesperrt werden.

Diese Frist ist nun vor├╝ber. Besonders erfreulich ist, dass es weder unter den Patienten noch unter den betroffenen Spitalsmitarbeitern zu einer Ansteckung gekommen ist. Auch die Notfallversorgung f├╝r die Bev├Âlkerung im Einzugsgebiet des LKH Feldbach-F├╝rstenfeld war durch die Kapazit├Ąten in den umliegenden Spit├Ąlern jederzeit gesichert.