Wir suchen ...

Das LKH Graz II ist Teil der Steierm√§rkischen Krankenanstalten GmbH (KAGes). Mit unseren √ľber 2.000 Mitarbeitern an den Standorten S√ľd, West, Enzenbach und H√∂rgas sehen wir uns als Gesundheitsversorger im Bereich des Westens von Graz und von Graz-Umgebung. Gemeinsam arbeiten wir st√§ndig daran, die Gesundheitsversorgung f√ľr die Menschen in der Steiermark besser zu machen. Wir wollen auch ein Arbeitsplatz sein, an dem sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wohlf√ľhlen k√∂nnen, denn dies ist die beste Qualit√§tssicherung.F√ľr unsere vielf√§ltigen Aufgaben suchen wir tatkr√§ftige Unterst√ľtzung in den unterschiedlichsten Bereichen und Einrichtungen. Schauen Sie auf unser Karriereportal und bewerben Sie sich ‚Äď wir freuen uns auf Sie!

Bewerbungen bitte elektronisch √ľber das Karriereportal der KAGes senden!

Covid-Information f√ľr neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Ab 01.02.2022 sind Neueinstellungen in allen Berufsgruppen dar√ľber hinaus nur mehr mit g√ľltigem Covid-19-Impfnachweis (1G) m√∂glich. Die weitere Impfbereitschaft gegen Covid-19 vor Ablauf des g√ľltigen Impfzertifikats nach den jeweils g√ľltigen Vorgaben der Bundesregierung bzw. des zust√§ndigen Bundesministeriums wird vorausgesetzt.

Bitte tragen Sie bei Dienstantritt eine FFP-2-Maske.

© Kanizaj

1G-Nachweis = Nachweis √ľber eine mit einem zentral zugelassenen Impfstoff gegen COVID-19 erfolgte

a) Zweitimpfung: nicht √§lter als 180 Tage bzw. bei Personen bis zum vollendeten 18. Lebensjahr nicht √§lter als 210 Tage. Zwischen der Erst- und Zweitimpfung m√ľssen mindestens 14 Tage liegen.

b) Einmalige Impfung f√ľr Genesene: nicht √§lter als 180 Tage plus Vorlage eines positiven PCR-Tests, welcher mindestens 21 Tage vor der Impfung abgenommen oder ausgestellt wurde.

c) Weitere Impfung (Booster) ODER Genesung in Kombination mit zwei danach erfolgten Impfungen: nicht √§lter als 365 Tage, wobei mindestens 90 Tage seit der letzten Impfung verstrichen sein m√ľssen.

Weitere Informationen zu FFP2-Maskenpflicht, sonstigen Hygieneregeln und Covid-19-Bestimmungen am Arbeitsplatz sowie zu allfälligen verpflichtenden betriebsinternen Covid-19-Testungen erhalten Sie bei Dienstantritt.

Wir bieten ...

Neben unserem attraktiven Entlohnungsschema bieten wir Ihnen beispielsweise

  • G√ľnstige Verpflegung zum Mitarbeiterpreis 
  • Dienstkleidung wird f√ľr jeden Mitarbeiter zur Verf√ľgung gestellt und gereinigt
  • Kosteng√ľnstige Mitarbeiterparkpl√§tze in unmittelbarer N√§he zu den Krankenh√§usern
  • Kinderzuschuss
  • Fahrtkostenzusch√ľsse sowie
  • die M√∂glichkeit von Geldaushilfen oder Bezugsvorsch√ľssen.

Zus√§tzlich zu den monet√§ren Unterst√ľtzungen setzen wir als Gesundheitsunternehmen nat√ľrlich auch immer wieder Ma√ünahmen im Bereich der betrieblichen Gesundheitsf√∂rderung.

Als zentraler Dienstleister im Gesundheitsbereich sind die Leistungsf√§higkeit und der Leistungswille unserer MitarbeiterInnen die wichtigsten Unternehmensfaktoren. Dazu m√ľssen berufliche Anforderungen auch mit jenen des Privatlebens und der Familie vereinbar sein. Folgende Ma√ünahmen haben wir dementsprechend in den Berufsalltag unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verankert:

  • Flexible Arbeitszeitmodelle wie zum Beispiel Teilzeit, Gleitzeit, Blockmodelle, Altersteilzeit oder Bildungsteilzeit
  • Forcierung der V√§terbeteiligung
  • Ber√ľcksichtigung der Familiensituation bei der Dienstplanung
  • Turnus und Facharztausbildung in Teilzeit
  • Erleichterung des Wiedereinstiegs nach der Karenz
  • Individuelle Karriereplanung
  • Umfassendes Programm in der Betrieblichen Gesundheitsf√∂rderung
  • Erleichterungen f√ľr MitarbeiterInnen mit zu pflegenden Angeh√∂rigen
  • Bewusstseinsbildung, F√ľhrungskr√§fteschulungen und √Ėffentlichkeitsarbeit zum Thema Familienfreundlichkeit

2015 wurde die KAGes auch zum familienfreundlichsten √∂ffentlich-rechtlichen Unternehmen in der Steiermark gek√ľrt.

In der praktischen Ausbildung f√ľr alle im Krankenhausbereich relevanten Gesundheitsberufe ist f√ľr uns neben einer hohen fachlichen Qualit√§t auch ein wertsch√§tzendes und partnerschaftliches Arbeitsklima wichtig.

vom Studierenden bis zur F√ľhrungskraft

Wir bauen auf Sie!

@ Marija Kanizaj

√Ąrzte

Karriere vom Turnus- bis zum Facharzt und der F√ľhrungskraft! Das LKH Graz II bietet √Ąrztinnen und √Ąrzten nicht nur eine fundierte Ausbildung, sondern auch zahlreiche Entwicklungsm√∂glichkeiten. So stehen eine Reihe von Fort- und Weiterbildungen sowie die M√∂glichkeit zur Verf√ľgung, in unterschiedlichen Lebensphasen unterschiedlich arbeiten zu k√∂nnen oder auch als F√ľhrungskraft t√§tig zu sein. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen Ihre Karriere zu entwickeln! Weitere Informationen erhalten Sie hier.

©AdobeStock/Raths

Pflege

Wir bieten im Rahmen des Pflegelaufbahnmodells den Kolleginnen und Kollegen die M√∂glichkeit, sich beruflich weiterzuentwickeln, wobei drei Bereiche zur Wahl stehen: Wer die Fachlaufbahn einschl√§gt, vertieft seine Kompetenz in komplexe Pflegethemen, die F√ľhrungslaufbahn bietet Aufstiegschancen zur F√ľhrungskraft und die Bildungslaufbahn er√∂ffnet eine Weiterentwicklung in p√§dagogisch-didaktischer Hinsicht.  

Falls Sie sich n√§her f√ľr die diversen und T√§tigkeitsbereiche sowie Fortbildungen der Pflege interessieren, klicken Sie bitte hier.

@ Marija Kanizaj

Medizinisch Technische Dienste

Es sind sieben Fachbereiche, in denen Kollegen der Medizinisch-Technischen Dienste am LKH Graz II besch√§ftigt sind:

  • Biomedizinischen Analytik,
  • Radiologietechnologie Orthoptik,
  • Di√§tologie,
  • Ergotherapie,
  • Logop√§die und
  • Physiotherapie.

Um Betreuung der Patienten auf h√∂chstem Niveau zu gew√§hrleisten, ist Weiterbildung unerl√§sslich. Die Mitarbeiter werden daher finanziell, als auch zeitlich durch Sonderurlaub dabei unterst√ľtzt. Falls Sie sich n√§her f√ľr die Medizinischen-Technischen Dienste und ihre T√§tigkeitsbereich sowie Fortbildungen interessieren, klicken Sie bitte hier.

@ Marija Kanizaj

Verwaltung

Neben dem medizinischen und pflegerischen Bereich bietet der Verwaltungsbereich im Graz II eine breite Palette an Aufgabenbereichen. Neben den Officet√§tigkeiten werden auch handwerkliche und technische Berufe ausge√ľbt - etliche davon auch als Lehrberuf. Aus- und Weiterbildungen sind selbstverst√§ndlich auch f√ľr Verwaltungsmitarbeiter ein gro√ües Thema. Im Rahmen des a:sk-KAGes-Bildungskalenders (BIKA) bieten wir eine Vielzahl an fachlichen und pers√∂nlichen Weiterbildungsma√ünahmen f√ľr alle Mitarbeiter an. 

© Marija Kanizaj

Pflichtpraktikum Psychologie

Anmeldungen f√ľr das Pflichtpraktikum Psychologie

Anmeldungen f√ľr das Pflichtpraktikum Psychologie am LKH Graz II im Masterstudium bzw. im 2. Studienabschnitt des Diplomstudiums senden Sie bitte an

Lisa Pongratz, BSc. MSc. (Lisa.Pongratz2@kages.at)

Notwendige Unterlagen:

@ Fotolia

‚ÄěInformationen Sch√ľler*innen/Praktikant*innen Pflege

Sie befinden sich in der Ausbildung f√ľr den gehobenen Dienst der Gesundheits- und Krankenpflege, der Pflegefachassistenz oder der Pflegeassistenz? Dann freuen wir uns, wenn Sie ein Praktikum am LKH Graz II absolvieren m√∂chten.

Das LKH Graz II bietet mit seinen vier verschiedenen Standorten und den unterschiedlichen Fachbereichen innerhalb der Pflege eine gro√üe Auswahl an M√∂glichkeiten, um Ihre fachlichen als und auch Ihre pers√∂nlichen Kompetenzen innerhalb eines Praktikums zu erweitern. Dabei sind wir stets darum bem√ľht, Sie mit kompetenten Praxisanleiter*innen w√§hrend Ihrer Zeit hier am LKH Graz II zu unterst√ľtzen.

Das Spektrum des LKH Graz II umfasst interne und chirurgische Bereiche, sowie neurologische und psychiatrische Abteilungen.
In Abh√§ngigkeit von freien Praktikumspl√§tzen, sind wir bem√ľht Ihre W√ľnsche umzusetzen.

Wir freuen uns, ein Teil Ihrer beruflichen Ausbildung zu sein und nehmen Ihre Bewerbung f√ľr ein Praktikum gerne entgegen:
F√ľr den Standort S√ľd und Enzenbach: pflegepraktikum@lkh-graz2.at
F√ľr den Standort West: sabine.stradner-schell@kages.at

F√ľr alle Praktika, die Sie im Rahmen sonstiger Ausbildungen am LKH Graz II absolvieren m√∂chten, richten Sie Ihre Anfrage auch an pflegepraktikum@lkh-graz2.at

Starten Sie Ihre Karriere am LKH Graz II

Das LKH Graz II sucht Studierende der Gesundheits- und Krankenpflege ab dem 2. Semester die bereits jetzt schon Berufserfahrung sammeln m√∂chten und einen Fu√ü in unser Unternehmen setzen wollen. Nutzen Sie die M√∂glichkeit, geringf√ľgig in Ihrem bevorzugten Bereich zu arbeiten und Teil des Teams zu werden.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit im Aufnahmeprozess wie das Erheben von Assessments
  • Mitarbeit in medizinischer Diagnostik und Therapie wie Blutabnahmen, Verbandswechsel und Medikamentenmanagement
  • Unterst√ľtzung des Stationsteams

Wir bieten:

  • Ein Besch√§ftigungsausma√ü auf geringf√ľgiger Basis
  • Flexible individuelle Diensteinteilung neben dem Studium
  • Drei m√∂gliche Standorte: S√ľd, West, und Enzenbach
  • Wissenserweiterung und praktische Umsetzung des Gelernten

 

Bitte senden Sie ihre Bewerbungsunterlagen inklusive Standort und Wunschstation an
Frau Pflegedirektorin Eveline Brandstätter, MSc (direktion@lkh-graz2.at).

Bei Fragen wenden sie sich bitte an Frau Stoiser 0316 2191-3088.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

@ Fotolia

Schnupperpraktikum

Schnupperpraktikum

Die Pflegedirektion des LKH Graz II bietet Sch√ľler*innen (Minderj√§hrige vor dem Pflichtschulende) am Standort West und am Standort S√ľd (ausschlie√ülich an der Abteilung f√ľr Neurologie) die M√∂glichkeit eines Schnupperpraktikums.

Während des Schnupperpraktikums können Sie im Zeitraum von maximal drei Tagen einen Einblick in das Berufsfeld der Gesundheits- und Krankenpflege erlangen. Wir stellen Ihnen die Berufsmöglichkeiten im Krankenhaus vor und durch das Miterleben eines Arbeitsalltages können Sie sich ein Bild vom möglichen Berufsfeld der Gesundheits- und Krankenpflege machen. Im Schnupperpraktikum werden Sie kontinuierlich durch eine Pflegeperson vor Ort begleitet und betreut. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen.

Anfragen richten Sie bitte an:

pflegepraktikum@lkh-graz2.at

@ Fotolia

Zivildiener

Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in der KAGes

Wir bauen auf Sie!

@ Marija Kanizaj

√Ąrzte

Karriere vom Turnus- bis zum Facharzt und der F√ľhrungskraft! Das LKH Graz II bietet √Ąrztinnen und √Ąrzten nicht nur eine fundierte Ausbildung, sondern auch zahlreiche Entwicklungsm√∂glichkeiten. So stehen eine Reihe von Fort- und Weiterbildungen sowie die M√∂glichkeit zur Verf√ľgung, in unterschiedlichen Lebensphasen unterschiedlich arbeiten zu k√∂nnen oder auch als F√ľhrungskraft t√§tig zu sein. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen Ihre Karriere zu entwickeln! Weitere Informationen erhalten Sie hier.

©AdobeStock/Raths

Pflege

Wir bieten im Rahmen des Pflegelaufbahnmodells den Kolleginnen und Kollegen die M√∂glichkeit, sich beruflich weiterzuentwickeln, wobei drei Bereiche zur Wahl stehen: Wer die Fachlaufbahn einschl√§gt, vertieft seine Kompetenz in komplexe Pflegethemen, die F√ľhrungslaufbahn bietet Aufstiegschancen zur F√ľhrungskraft und die Bildungslaufbahn er√∂ffnet eine Weiterentwicklung in p√§dagogisch-didaktischer Hinsicht.  

Falls Sie sich n√§her f√ľr die diversen und T√§tigkeitsbereiche sowie Fortbildungen der Pflege interessieren, klicken Sie bitte hier.

@ Marija Kanizaj

Medizinisch Technische Dienste

Es sind sieben Fachbereiche, in denen Kollegen der Medizinisch-Technischen Dienste am LKH Graz II besch√§ftigt sind:

  • Biomedizinischen Analytik,
  • Radiologietechnologie Orthoptik,
  • Di√§tologie,
  • Ergotherapie,
  • Logop√§die und
  • Physiotherapie.

Um Betreuung der Patienten auf h√∂chstem Niveau zu gew√§hrleisten, ist Weiterbildung unerl√§sslich. Die Mitarbeiter werden daher finanziell, als auch zeitlich durch Sonderurlaub dabei unterst√ľtzt. Falls Sie sich n√§her f√ľr die Medizinischen-Technischen Dienste und ihre T√§tigkeitsbereich sowie Fortbildungen interessieren, klicken Sie bitte hier.

@ Marija Kanizaj

Verwaltung

Neben dem medizinischen und pflegerischen Bereich bietet der Verwaltungsbereich im Graz II eine breite Palette an Aufgabenbereichen. Neben den Officet√§tigkeiten werden auch handwerkliche und technische Berufe ausge√ľbt - etliche davon auch als Lehrberuf. Aus- und Weiterbildungen sind selbstverst√§ndlich auch f√ľr Verwaltungsmitarbeiter ein gro√ües Thema. Im Rahmen des a:sk-KAGes-Bildungskalenders (BIKA) bieten wir eine Vielzahl an fachlichen und pers√∂nlichen Weiterbildungsma√ünahmen f√ľr alle Mitarbeiter an. 

© Marija Kanizaj

Pflichtpraktikum Psychologie

Anmeldungen f√ľr das Pflichtpraktikum Psychologie

Anmeldungen f√ľr das Pflichtpraktikum Psychologie am LKH Graz II im Masterstudium bzw. im 2. Studienabschnitt des Diplomstudiums senden Sie bitte an

Mag. Elmar Schuster (elmar.schuster@kages.at)

Notwendige Unterlagen:

@ Fotolia

‚ÄěInformationen Sch√ľler*innen/Praktikant*innen Pflege

Sie befinden sich in der Ausbildung f√ľr den gehobenen Dienst der Gesundheits- und Krankenpflege, der Pflegefachassistenz oder der Pflegeassistenz? Dann freuen wir uns, wenn Sie ein Praktikum am LKH Graz II absolvieren m√∂chten.

Das LKH Graz II bietet mit seinen vier verschiedenen Standorten und den unterschiedlichen Fachbereichen innerhalb der Pflege eine gro√üe Auswahl an M√∂glichkeiten, um Ihre fachlichen als und auch Ihre pers√∂nlichen Kompetenzen innerhalb eines Praktikums zu erweitern. Dabei sind wir stets darum bem√ľht, Sie mit kompetenten Praxisanleiter*innen w√§hrend Ihrer Zeit hier am LKH Graz II zu unterst√ľtzen.

Das Spektrum des LKH Graz II umfasst interne und chirurgische Bereiche, sowie neurologische und psychiatrische Abteilungen.
In Abh√§ngigkeit von freien Praktikumspl√§tzen, sind wir bem√ľht Ihre W√ľnsche umzusetzen.

Wir freuen uns, ein Teil Ihrer beruflichen Ausbildung zu sein und nehmen Ihre Bewerbung f√ľr ein Praktikum gerne entgegen:
F√ľr den Standort S√ľd und Enzenbach: pflegepraktikum@lkh-graz2.at
F√ľr den Standort West: sabine.stradner-schell@kages.at

F√ľr alle Praktika, die Sie im Rahmen sonstiger Ausbildungen am LKH Graz II absolvieren m√∂chten, richten Sie Ihre Anfrage auch an pflegepraktikum@lkh-graz2.at

@ Fotolia

Schnupperpraktikum

Schnupperpraktikum

Die Pflegedirektion des LKH Graz II bietet Sch√ľler*innen (Minderj√§hrige vor dem Pflichtschulende) am Standort West und am Standort S√ľd (ausschlie√ülich an der Abteilung f√ľr Neurologie) die M√∂glichkeit eines Schnupperpraktikums.

Während des Schnupperpraktikums können Sie im Zeitraum von maximal drei Tagen einen Einblick in das Berufsfeld der Gesundheits- und Krankenpflege erlangen. Wir stellen Ihnen die Berufsmöglichkeiten im Krankenhaus vor und durch das Miterleben eines Arbeitsalltages können Sie sich ein Bild vom möglichen Berufsfeld der Gesundheits- und Krankenpflege machen. Im Schnupperpraktikum werden Sie kontinuierlich durch eine Pflegeperson vor Ort begleitet und betreut. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen.

Anfragen richten Sie bitte an:

pflegepraktikum@lkh-graz2.at

@ Fotolia

Zivildiener

Kontakt

Personalmanagement Standort S√ľd
Wagner Jauregg Platz 1, 8053 Graz
Telefon: +43 (316) 2191-3068 
Fax: +43 (316) 2191-3210
E-Mail: personalmanagement@lkh-graz2.at
Parteienverkehr: Mo-Fr 08:00 ‚Äď 12:00 Uhr

Personalmanagement Standort West
Göstinger Straße 22, 8020 Graz
Telefon: +43 (316) 2191-3068 
Fax: +43 (316) 2191-3210
E-Mail: personalmanagement@lkh-graz2.at
Parteienverkehr: Mittwochs von 12:00 bis 15:00 Uhr

Unsere Fortbildungs-Einrichtungen

Die Akademie der KAGes bietet ein umfangreiches Bildungsprogramm f√ľr Mitarbeiter wie auch f√ľr externes Fachpublikum. Informieren Sie sich in unserem Online-Bildungskalender oder √∂ffnen sie diesen als PDF-Datei zum Ausdrucken.

Hier k√∂nnen Sie nach passenden Veranstaltungen suchen und finden dazu ausf√ľhrliche Informationen zum Inhalt sowie nat√ľrlich zum Ort und zu den konkreten Terminen.

Wenn Sie noch weitere Fragen zum Bildungsangebot bzw. zum digitalen Bildungskalender haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verf√ľgung:

Sekretariat PE-Services, Telefon: +43 (316) 340-5033, E-Mail: pe-services@kages.at

@ Marija Kanizaj

Unser Ziel ist es, Ihre Veranstaltung zu einem Erfolg zu machen. Die bestm√∂gliche Betreuung ist uns wichtig daf√ľr steht Ihnen ein qualifiziertes und erfahrenes Team zur Seite.

Das Seminarzentrum verf√ľgt √ľber drei modernst eingerichtete Seminarr√§ume mit Tageslicht, klimatisierter Entl√ľftung und Blick in die Natur. Bei uns k√∂nnen Sie jede Art von Veranstaltung wie Fortbildungen, Tagungen und Besprechung mit bis zu 200 Personen durchf√ľhren.

Das Seminarzentrum ist behindertengerecht ausgestattet. Alle Seminarr√§ume, die WC- Anlagen, sowie unser Speisesaal sind barrierefrei √ľber einen Lift erreichbar. Unseren Seminarg√§sten steht zudem ein ger√§umiges, lichtdurchflutetes Foyer sowie eine gro√üz√ľgige Terrasse f√ľr Kaffeepausen oder auch f√ľr Gruppenarbeiten zur Verf√ľgung.

@ Marija Kanizaj

Allen KAGes-MitarbeiterInnen des patientennahen Bereichs sowie auch externem Fachpersonal steht das Medizinische Simulations- und Trainigszentrum Steiermark f√ľr die vorwiegend postgraduelle Aus- und Weiterbildung zur Verf√ľgung.

Detailgetreue Trainingsr√§ume, modernste technische Medien und ein multiprofessionelles Team aus ExpertInnen auf dem Gebiet der medizinischen Simulation schaffen ein sicheres Lern- und Trainingsumfeld. Vom Angebot des Simulatioszentrums profitieren Berufsanf√§ngerInnen ebenso wie routinierte Profis.